(+49) 08233 381-123
 

Den Baum im Blick

In der Herbstrunde unserer Praxistage 2015 drehte sich alles um das Thema Baumkontrolle. Wir waren in drei Bundesländern zu Gast.

Nachdem wir dieses Jahr bereits im Frühjahr mit einem Praxistag zur Unkrautbeseitigung gestartet sind, ging es im Herbst mit einem neuen Thema weiter – der Baumkontrolle. An drei Standorten, in Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen, referierte Hartmut Neidlein zu rechtlichen Grundlagen und gab praktische Tipps für die Arbeit vor Ort. Auch der Erfahrungsaustausch spielte eine große Rolle.

Freudenstadt

Am 15. September waren wir zu Gast in Freudenstadt. Am Vormittag folgten die Teilnehmer den Ausführungen von Hartmut Neidlein im Kurhaus. Anschließend führte Claus Grieshaber durch den 2014 fertiggestellten Bauhof. Auf den ersten Blick fiel gleich die neue Polycarbonatfassade auf, die viel Licht in alle Hallen und Räume bringt. Die angebrachte Photovoltaikanlage liefert genug Strom für den Bauhof. Aufgrund der Lage mitten im Schwarzwald ist der Winterdienst ein zentrales  Thema in Freudenstadt. 32 eigene Fahrzeuge und fünf Fremdfirmen sind damit beschäftigt. Im Schnitt kostet das die Stadt eine halbe Million Euro, im Superwinter 2010 sogar 1,7 Millionen. Während der Führung von Claus Grieshaber tauschten
sich die Teilnehmer zu den verschiedenen Arbeitsbereichen ihrer Bauhöfe aus.

Pfaffenhofen

Eine Woche später ging es weiter in Pfaffenhofen a. d. Ilm. Dort ist der Bauhof inzwischen ein Teil der Stadtwerke, die 2012 gegründet wurden. Zeitgleich wurde der Bauhof in „Stadtservice“ umbenannt. Das soll ein Teil der Veränderung sein  und den Bürgern die Arbeit des Bauhofs näher bringen. Daneben gehören auch die Bereiche Wasser, Abwasser, Friedhof und Parken zu den Stadtwerken. Auf etwa 20.000 m² sind im Pfaffenhofen u. a. mehr als 50 Lkw, Transporter und Pkw,  verschiedene Werkstätten und die Verwaltung untergebracht.

Hennef

Auch in Hennef machten die lebhaften Beiträge der Teilnehmer während der Vorträge deutlich, wie vielschichtig das Thema über Bäume auf öffentlichem Grund ist. Verantwortliche verschiedener Bauhöfe nutzten die Gelegenheit, auf ihre  speziellen Situationen vor Ort hinzuweisen und zeigten verschiedene Problematiken auf. Bauhofleiter Reiner Narres freute sich, Kollegen aus nah und fern den Bauhof der aufstrebenden Stadt vorzustellen. Die rasante Entwicklung der Kommune machte sich naturgemäß durch ständige Veränderungen in seinem Verantwortungsgebiet bemerkbar. Besonders nachdenklich stimmte ein Austausch über die enorme Verantwortung der Bauhofleiter anhand alltäglicher Fallbeispiele.

 

 

Die Seminare fanden mit freundlicher Unterstützung folgender Unternehmen statt:

Logo AED Synergis.jpg Logo Bosch Logo Bremicker Logo Kärcher Logo Wave Logo Zaugg AG Eggiwil