Das waren die Führungstage 2017
   

              

Zwei Stationen machte der „bauhofLeiter-Führungstag 2017“. Referentin Andrea M. Vogel zeigte den Teilnehmern anschaulich, was sich hinter Stress verbirgt und wie jeder damit umgehen kann.


Am 9. März fand der Auftakt zum „bauhofLeiter-Führungstag“ in Herzogenaurach statt. 28 Teilnehmer hatten sich für das Thema Stressmanagement angemeldet und konnten von unserer Referentin Andrea M. Vogel sehr viel Wissenswertes über das Thema erfahren.

Welche Funktionen hat Stress und wie entsteht dieser? Was sind die persönlichen Stressroutinen und wie kann jeder individuell damit umgehen? Das waren die Fragen, die am Veranstaltungstag zusammen erarbeitet wurden.

Der ein oder andere Teilnehmer machte auch eine ganz neue Erfahrung, als die Referentin zur Meditation einlud. Trotz so mancher Skepsis fanden es viele Anwesende eine interessante Möglichkeit, um etwas zur Ruhe zu kommen. Nach der Mittagspause kam es überraschend zu einem besonderen Vortrag: Charles Knecht war mit seinem „Haimobil“ vor Ort und stellte in einer 10-minütigen Kurzpräsentation den Abfallhai vor. 

Später wurden die Teilnehmer dann in vier Gruppen aufgeteilt. Dazu musste sich jeder erst einmal die Frage stellen: Bin ich ein Dick- oder Dünnhäuter? Auch dies war in einigen Fällen gar nicht so einfach zu beantworten.

Zu Gast in Hannover

Am 4. April folgte dann der zweite Termin in Hannover. In kleiner Runde wurde den Teilnehmern auch hier der Umgang mit Stress vermittelt.


 
 



An beiden Terminen unterstützten uns folgende Firmen:

Logo Kiepenkerl.jpg

Logo Optimas

Für das Frühjahr 2018 sind wieder Termine für die "bauhofLeiter-Führungstage" in Planung. Sie haben Wünsche zu Themen oder Veranstaltungsorten? Wir freuen uns auf Ihre Meinung - schicken Sie uns einfach eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

top